Vitamin B Komplex 500mg

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin-B-Komplex (B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9, B12).

90 Kapseln
Günstig, für 45 Tage !

WeiterlesenShow less
18,86 €
Anzahl der Fläschchen
  • 90 Kaps
  • 2x 90 Kaps
  • 3x 90 Kaps
  • 4x 90 Kaps
Zur Wunschliste hinzufügen
Beschreibung

Hohe Dosierung
Für eine maximale Wirksamkeit
Günstig, für 45 Tage !

Vitamin-B-Komplex
Reich an den Vitaminen B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9, B12

Immunsystem
Unterstützt das Immunsystem, um gesund zu bleiben

Nervensystem
Ermöglicht eine optimale Funktion des Gehirns

Gegen Stress
Gute Laune kehrt mit Vitamin B5 zurück

Gegen Müdigkeit
Zur Wiederherstellung von Energie und Appetit

Unser Vitamin B Komplex Nahrungsergänzungsmittel ist hoch dosiert, das ist das Maximum, das Sie finden können.

Die Luxusflasche ist aus Braunglas gefertigt, um sie vor Licht zu schützen und alle Eigenschaften zu erhalten. 2 Jahre haltbar !

Ein leistungsstarker Vitamin-B-Komplex für alle, die ihn brauchen!
Der Vitamin-B-Komplex enthält die 8 für den menschlichen Körper wichtigen B-Vitamine. Sie erfüllen zahlreiche Funktionen im Körper und sind an verschiedenen Prozessen beteiligt, arbeiten zusammen und ergänzen sich gegenseitig.
Es enthält alle 8 B-Vitamine in optimaler Dosierung. Diese Vitamine sind wichtig für die Funktion des Nervensystems, für ein starkes Immunsystem, sind gut für Blut, Haut und Nägel und sorgen für mehr Energie.
Außerdem helfen die B-Vitamine, Müdigkeit und Erschöpfung zu verringern, und um Energie für den ganzen Tag zu haben, ist es ratsam, die Kapseln morgens einzunehmen.

Inhaltsübersicht

1. Welche Eigenschaften und Vorteile haben die B-Vitamine ?

Der Begriff "Vitamine" leitet sich von dem Begriff "Amine des Lebens" ab, da diese Moleküle für den Stoffwechsel des Körpers wichtig sind. Es gibt acht B-Vitamine, die den größten Teil der wasserlöslichen Vitamine ausmachen, die zusammen mit Ascorbinsäure (Vitamin C) insgesamt neun Vitamine ergeben.

B-Vitamine sind eine Gruppe von Vitaminen, die für eine richtige Ernährung unerlässlich sind und deren Eigenschaften sehr nützlich sind, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden. B-Vitamine sind unter anderem für das normale Funktionieren der Leber und des Nervensystems wichtig, vor allem aber für die Umwandlung von Kohlenhydraten in Glukose und für den Stoffwechsel von Fetten und Proteinen. Lernen wir die Eigenschaften der B-Vitamine kennen: In diesem Artikel werden wir die Vitamine B1 bis B12 kennenlernen, angefangen bei den Symptomen, die ein Mangel im Körper verursachen kann.

2. Was sind B-Vitamine ?

B-Vitamine sind vielfältig: Erfahren Sie, was sie bewirken, in welchen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln sie enthalten sind und wie man sie einnimmt.
Eine der gemeinsamen Eigenschaften fast aller B-Vitamine (wie auch von Vitamin C) ist ihre Thermolabilität; mit Ausnahme der Vitamine B2, B6 und (teilweise) B12 sind alle anderen hitzeempfindlich. Das bedeutet, dass das Kochen von Lebensmitteln den Gesamtvitamingehalt je nach Fall mehr oder weniger stark reduziert.

Lichtempfindlichkeit
Leider ist die Temperatur nicht die einzige Variable, die sich auf das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von B-Vitaminen in Lebensmitteln auswirkt; einige von ihnen sind auch lichtempfindlich (Vitamine B2, B6 und B8), so dass ihr Vorhandensein in Lebensmitteln von der Lichteinwirkung und der Dauer und/oder Art der Lagerung abhängt. Darüber hinaus wird Vitamin B1 oder Thiamin durch einige Konservierungsstoffe besonders beeinträchtigt, wodurch Konserven noch vitaminärmer werden.

Antivitamine
Damit nicht genug, müssen die B-Vitamine mit anderen antinutritiven Molekülen, den so genannten ANTIVITAMINEN, konkurrieren oder werden von ihnen beeinflusst; diese Wirkstoffe verringern die Bioverfügbarkeit der B-Vitamine und stören ihre Verwendung durch den menschlichen Körper. Dazu gehören Oxythiamin, Juritiamin, Thiaminase, Antimalariamittel, Verhütungsmittel und Antikonvulsiva.

3. Vitamin B1: gegen Müdigkeit

Kein Appetit und ständig müde? Sie brauchen Vitamin B1 (Thiamin oder Aneurin).
Wenn Sie sich oft müde fühlen, unter Muskelschmerzen leiden, Atembeschwerden haben oder appetitlos sind, benötigen Sie wahrscheinlich Vitamin B1. Es ist in Bierhefe, Weizenkeimöl, Pollen und Gelee Royale, Soja, Vollkorngetreide, Spirulina-Algen, Haselnüssen, Mandeln, Walnüssen, Sonnenblumengemüse und Melasse enthalten.

Wie wird Vitamin B1 eingenommen ?
Wenn Sie Ihren B-Vitaminspiegel erhöhen wollen, essen Sie 5 Nüsse pro Tag, trinken Sie morgens einen Teelöffel Weizenkeimöl und essen Sie Cornflakes zum Frühstück. Denken Sie daran, dass Vitamin B1 durch Alkohol, Rauchen und den Verzehr von Süßigkeiten und Zucker verbraucht wird. Auch die Hitze beim Kochen und der gleichzeitige Verzehr von rohen Meeresfrüchten und Nüssen heben den Nutzen von Vitamin B1 auf.

4. Vitamin B2: gegen Entzündungen und Juckreiz

Werden Sie von Brennen und Juckreiz geplagt? Sie benötigen Vitamin B2 (Riboflavin).
Wenn Sie häufig Mundgeschwüre, Stomatitis und Läsionen an den Lippen und in der Mundhöhle haben, wenn Sie unter Verbrennungen und Entzündungen leiden oder wenn Sie besonders unter Sonnenlicht leiden und das Gefühl haben, Sand in den Augen zu haben, sollten Sie Vitamin B2 zu sich nehmen. Es ist in Bierhefe, Eigelb, Weizenkeimöl und Ölsaaten, Kohl, Erbsen und Joghurt enthalten.

Wie wird Vitamin B2 eingenommen ?
Essen Sie jeden Tag einen Salat aus in Streifen geschnittenem Kohl, der mit einem Teelöffel Weizenkeimöl und Apfelessig gewürzt ist. Denken Sie daran, dass sich die Konzentration von Vitamin B2 in Lebensmitteln verringert, wenn diese dem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

5. Vitamin B3: für den Magen und die Därme

Haben Sie unregelmäßigen Stuhlgang und Verdauungsprobleme? Sie brauchen Vitamin B3 oder PP (Niacin).
Wenn Sie unter schlechter Verdauung, Übelkeit, schlechtem Atem, unregelmäßigem Stuhlgang oder Schwäche leiden und trockene, gerötete Haut haben, sollten Sie Vitamin B3 einnehmen. Es ist in Bierhefe, Leber, Innereien, Fisch und Rhabarber enthalten.

Wie wird Vitamin B3 eingenommen ?
Nehmen Sie täglich eine Kapsel Bierhefe ein oder geben Sie ein kleines Stück Rhabarber zu gekochtem Obst. Menschen, die an Geschwüren und Gastritis leiden, sollten nicht zu viel Vitamin B3 einnehmen; die Einnahme sollte beendet werden, wenn die Haut trocken, juckend und rot wird.

6. Vitamin B4: für das Immunsystem

Ist Ihr Immunsystem geschwächt? Sie brauchen Vitamin B4
Wenn Sie häufiger als sonst krank werden, wenn Ihre Bluttests eine niedrige Anzahl weißer Blutkörperchen zeigen oder wenn Sie unter Neuritis oder Polyneuritis leiden, kann dies ein Problem des Vitamin-B4-Mangels sein. Es ist in Bierhefe, Reis- und Rote-Bete-Extrakten, Kartoffeln, Tomaten und Vollmilch enthalten.

Wie wird Vitamin B4 eingenommen ?
Ein Glas Milch (auch Pflanzenmilch) pro Tag oder eine Soße aus 3 Tomaten, Olivenöl und Basilikum reichen aus, um Vitamin B4 zu liefern. Achten Sie jedoch darauf, Lebensmittel, die Vitamin B4 enthalten, nicht zu lange zu kochen.

7. Vitamin B5: gegen Stress und schlechte Laune

Leiden Sie unter schlechter Laune, Stress und Kopfschmerzen? Sie brauchen Vitamin B5 (Pantothensäure).
Wenn Sie leichter krank werden, wenn Sie unter Allergien und Stress leiden, wenn Ihre Stimmung leicht depressiv ist, wenn Sie häufiger und intensiver als sonst Kopfschmerzen haben oder wenn Sie mehr Karies haben und mehr graue Haare bemerken, brauchen Sie ein Vitamin-B5-Präparat. Es ist hauptsächlich in Gelée Royale, Pollen, Bierhefe, Buchweizen und Eigelb enthalten.

Wie wird Vitamin B5 eingenommen ?
Nehmen Sie jeden Morgen einen Teelöffel Gelée Royale oder Blütenpollen ein (vergewissern Sie sich immer, dass Sie nicht allergisch auf diese Produkte reagieren). Sie können auch 3 bis 4 gekochte Eier pro Woche essen, um Ihren Bedarf an Vitamin B5 zu decken.

8. Vitamin B6: gegen Ekzeme und hohen Cholesterinspiegel

Hat sich Ihre Akne verschlimmert und haben Sie einen hohen Cholesterinspiegel? Sie benötigen Vitamin B6 (Pyridoxin, Pyridoxal und Pyridoxamin).
Wenn Sie feststellen, dass sich Akne und Ekzeme verschlimmern, wenn Sie mehr Haare verlieren, wenn Ihre Bluttests einen erhöhten Cholesterinspiegel zeigen oder wenn Sie tagsüber häufiger und stärker urinieren, brauchen Sie mehr Vitamin B6. Es ist in Reis, Thunfisch, Sonnenblumenöl, Kleie und allen biologischen Vollkornmehlen, grünem Blattgemüse, Erbsen, Pflaumen und Bananen enthalten.

Wie wird Vitamin B6 eingenommen ?
Essen Sie jeden Tag eine Banane oder fügen Sie Ihren Suppen eine Handvoll Erbsen bei. Bei Magengeschwüren, Gastritis und der Parkinson-Krankheit darf Vitamin B6 jedoch nicht überdosiert werden, da es die Wirkung von Medikamenten abschwächt, die gegen diese Krankheiten eingesetzt werden.

9. Vitamin B7: für die Leber und die Nieren

Leber und Blutdruck? Sie brauchen Vitamin B7
Wenn Sie unter Bluthochdruck oder Nierenfunktionsstörungen leiden oder wenn Ihre fettreiche Ernährung und Stress eine vergrößerte Leber und Statose (Fettleber-Syndrom) verursacht haben, kann Vitamin B7 helfen. Es ist in Weizenkeimen, Bierhefe, Melasse, Innereien und Kohl im Allgemeinen enthalten.

Wie wird Vitamin B7 eingenommen ?
Geben Sie einen Esslöffel Weizenkeimpulver zu Beilagen und Salaten, um Ihre Dosis an Vitamin B7 zu erhalten. Achten Sie jedoch darauf, die Dosierung nicht zu überschreiten, da dies zu Verdauungsproblemen, Stimmungsschwankungen, vermehrtem Schwitzen und Appetitlosigkeit führen kann.

10. Vitamin B8: für Haut, Haare, Nervensystem und Stoffwechsel

Vitamin B8 oder Vitamin H (Biotin) ist gut für Haut, Haare, Nervensystem und Stoffwechsel.
Vitamin B8, auch bekannt als Biotin oder Vitamin H, ist ein wasserlösliches Vitamin, das zur Bildung von Fettsäuren und zum Stoffwechsel von Aminosäuren und Kohlenhydraten beiträgt. Es wird auch für die Pflege von Haut und Haaren und für das reibungslose Funktionieren des Nervensystems verwendet.

Wie wird Vitamin B8 eingenommen ?
Wenn Sie den B8-Gehalt Ihrer B-Vitamine erhöhen wollen, können Sie verschiedene Nahrungsmittel verwenden: Kalbsleber, Nüsse, Eigelb, brauner Reis, Kuhmilch und Käse, Weizen, Linsen, Erbsen, Karotten, Salat, Blumenkohl, Pilze.

11. Vitamin B9: für Säuglinge

Vitamin B9 oder Folsäure (Pteroylglutaminsäure): wichtig für die Entwicklung von Neugeborenen
Vitamin b9, auch bekannt als Folsäure, ist ein wichtiges Vitamin während der Schwangerschaft, aber in allen Lebensphasen nützlich. Es ist ein essentielles Spurenelement für die DNA- und Proteinsynthese und für die Erneuerung aller Körpergewebe.

Wie wird Vitamin B9 eingenommen ?
Vitamin B9 ist in der Nahrung in Form von Folat enthalten, wobei Folsäure die oxidierte Form der Verbindung ist und in der Natur nicht vorkommt (sie muss als Ergänzung eingenommen werden). Zu den Nahrungsquellen für Folsäure gehören grünes Blattgemüse (Spinat, Brokkoli, Spargel, Kopfsalat, Kohl usw.), Tomaten, Hülsenfrüchte, Obst (insbesondere Kiwis, Erdbeeren und Orangen) und Nüsse. Weitere gute Quellen für Vitamin B9 sind Getreide, Weizenkeime und Bierhefe. Zu den tierischen Lebensmitteln gehören Leber und Innereien, Käse und Eier.

12. Vitamin B10: bei Verbrennungen

Vitamin B10: Hilft bei der Bekämpfung von Sonnenbrand und den damit verbundenen Schmerzen.
Vitamin b10, auch bekannt als para-Aminobenzoesäure, ist ein wichtiges Vitamin für den Eiweißstoffwechsel und unterstützt die Wirksamkeit von Vitamin B5. Es fördert auch die Konzentration von Blutsauerstoff in den Arterien.

Wie wird Vitamin B10 eingenommen ?
In der Nahrung ist Vitamin B10 enthalten in: Kohl, Kartoffeln, Erdnüssen, Weizenkeimen, Salat, Tomaten, Pilzen, Bierhefe, Nieren, Leber, Vollkorngetreide, Melasse. Achtung: Vitamin B10 wird zerstört, wenn es mit Wasser gemischt, gekocht oder alkoholischen Getränken zugesetzt wird.

13. Vitamin B11: hilft dem Magen und dem Dickdarm

Vitamin B11: ideal, um Magen und Dickdarm in Schwung zu halten.
Wenn Sie ständig angespannt sind und eine schlechte Verdauung haben, wenn Sie unter Magenübersäuerung und postprandialer Schläfrigkeit leiden, oder wenn Sie vor einer Rekonvaleszenz, einer Prüfung oder einem Arbeitsplatzwechsel stehen und sich geistig und körperlich erschöpft fühlen, brauchen Sie Vitamin B11.

Wie wird Vitamin B11 eingenommen ?
Es ist in rotem Fleisch, Leber, Bierhefe, Spinat und Vollmilch enthalten. Es kann in B-Vitamin-Kapseln enthalten sein oder durch den Verzehr eines Balls blanchierten Spinats, der mit Öl und Zitrone gewürzt ist, 4-5 Mal pro Woche.

14. Vitamin B12: gegen Blutarmut

Leiden Sie an Anämie? Ihnen fehlt Vitamin B12 (Cyanocobalamin).
Anämie, also ein blasser Teint, tritt auf, wenn der Körper einen Mangel an Vitamin B12 hat. Das Knochenmark verwendet dieses Vitamin, um rote Blutkörperchen zu produzieren.

Wie wird Vitamin B12 eingenommen ?
Der Körper benötigt nur geringe Mengen dieses Vitamins. Lebensmittel mit einer höheren Konzentration sind Milch, Eier und Rindfleisch.

15. Vitamin-B-Mangel

Müdigkeit, Schwäche und Abgeschlagenheit sind nur einige der Symptome, die auf einen B-Mangel zurückzuführen sind. Die Zufuhr dieser Vitamine über die Nahrung reicht nicht immer aus, um ihren Bedarf zu decken. Die Ernährung kann zum Beispiel keine oder nur unzureichende Mengen an tierischen Lebensmitteln enthalten, wie bei einer vegetarischen oder veganen Ernährung. Die Ursachen des Mangels können also unterschiedlich sein.

Im Falle einer Erkrankung, z. B. bei Fieber und Grippe, kann die Einnahme von Antibiotika erforderlich sein. Einige der B-Vitamine werden von Darmbakterien produziert, die während einer Antibiotikabehandlung reduziert werden. Aus diesem Grund und um während und nach einer Antibiotikabehandlung wieder Energie zu gewinnen, kann es sinnvoll sein, B-Vitamine einzunehmen. In Krisenzeiten kann es daher wichtig sein, Kraft und Energie zu tanken.

Eine Phase intensiven Lernens, Arbeitens oder Sports kann zu Müdigkeit, Reizbarkeit und Erschöpfung führen. B-Vitamine sind in solchen Fällen notwendig, um das reibungslose Funktionieren des Nervensystems und der psychischen Funktionen zu unterstützen. Außerdem verringern sie Müdigkeit und Erschöpfung.

Diese Vitamine tragen dazu bei, die Nerven zu stärken und die Übertragung von Nervenimpulsen zu verbessern. Die Einnahme von B-Vitaminen kann auch bei häufigen Schnitten im Mund oder auf der Zunge oder bei Mundgeschwüren wichtig sein. In diesen Fällen werden Vitamine eingesetzt, um die Membranen und Schleimhäute intakt und die Haut normal zu halten.

In all diesen Fällen von Mangel kann es sinnvoll sein, auf ein Vitamin-B-Präparat zurückzugreifen.

WeiterlesenShow less
Produktdetails
vitamine-b-complex

Datenblatt

Zusammensetzung
200% der NRV - Vitamine B1 2.2mg, B2 2.8mg, B3 32mg, B5 12mg, B6 2.8mg, B7 100µg, B9 400µg, B12 5µg
Eigenschaften
Leistungsstarkes Antioxidans
Präsentation
Glasflasche mit 90 Kapseln - 2 Jahre haltbar
Dosierung
2 Kapseln pro Tag mit einem Glas Wasser
Bewertungen
Keine Kommentare

Leave a review

  • Qualität:
Beschreiben Sie dieses Produkt mit einfachen und kurzen Worten.
Bilder hochladen:
Bilder hier ablegen oder zum Hochladen klicken.
Verwandte Produkte

Speisekarte

Einstellungen

Aktie

Erstellen Sie ein kostenloses Konto, um Wunschlisten zu verwenden.

Anmelden